Wenn Sie Ihre Domains bei einem anderen Anbieter registriert haben, können Sie diese zu dotplex umziehen. Dies hat den Vorteil, dass wir alle nötigen DNS-Einstellungen direkt für Sie vornehmen und Ihnen außerdem den Sicherheitsmechanismus DNSSEC anbieten können. Wenn ein Umzug nicht in Frage kommt, erfahren Sie hier, wie Sie Ihre externe Domain auch ohne einen Umzug bei dotplex nutzen können.

Methode 1: Nutzung der dotplex Nameserver

Auch wenn Sie Ihre Domain nicht zu dotplex umziehen möchten, können Sie gerne unsere Nameserver nutzen. Dies hat den Vorteil, dass wir alle DNS-Einstellungen korrekt für Sie vornehmen können. Die Aktivierung von DNSSEC bieten wir für externe Domains jedoch nicht an, da dies die regelmäßige manuelle Aktualisierung der Signaturschlüssel bei Ihrem Registrar erfordern würde.

Um die dotplex Nameserver zu nutzen, teilen Sie uns bitte den Domainnamen mit, damit wir die Domain bei uns konfigurieren können. Anschließend hinterlegen Sie bei Ihrem Registrar die beiden dotplex Nameserver:

  • ns.dotplex.net
  • ns2.dotplex.de

Methode 2: Nutzung eigener Nameserver

Gerne können Sie auch Ihre eigenen Nameserver oder die Ihres Registrars verwenden. Dies bietet sich insbesondere an, wenn Sie mit dieser Domain nur einzelne Dienste bei dotplex nutzen wollen, z.B. nur E-Mail oder nur eine Website auf einer Subdomain. Sofern DNSSEC von Ihrem Registrar und Nameserver-Betreiber unterstützt wird, sollten Sie es aktivieren.

Nehmen Sie die folgenden Einstellungen bei Ihrem DNS-Provider vor:

DNS-Records für Webserver

Um Ihre Domain oder eine Subdomain auf Ihren Webserver oder Hosting-Account bei dotplex zu leiten, nehmen Sie folgende Einstellungen vor. Wenn Sie die Domain bei dotplex nur für E-Mail verwenden möchten und Ihre Website bei einem anderen Provider liegt, überspringen Sie diesen Schritt.

  • Legen Sie für die Subdomain www (oder eine andere Subdomain) einen CNAME-Record auf den dotplex-Server an, auf dem sich Ihre Website befindet. Den Servernamen (z. B. web1.dotplex.com) finden Sie in Ihrem Account in der Webkonfiguration, in der Bestätigungsmail zur Bestellung Ihres Servers oder Sie fragen uns einfach nochmal danach.
  • Wenn Sie auch Ihre Root-Domain (z.B. example.org) auf die Website leiten möchten, geht das nicht über einen CNAME-Eintrag. Richten Sie daher bei Ihrem DNS-Provider eine Weiterleitung der Root-Domain auf die Subdomain www (in dem Beispiel www.example.org) ein.

Beispiel für den einzutragenden CNAME-Record:

Subdomain Typ Wert
www CNAME web1.dotplex.com.

DNS-Records für Mailserver

Um eingehende Mails an den dotplex Mailserver zu leiten, nehmen Sie die folgenden Einstellungen bei Ihrem DNS-Provider vor. Wenn Sie nur Ihre Website bei dotplex hosten möchten, Ihre Mails aber über einen anderen Provider laufen, überspringen Sie diesen Schritt.

MX

Legen Sie einen MX-Record mit der Priorität 10 an. Entfernen Sie alle eventuell vorhandenen anderen MX-Records:

Subdomain Typ Priorität Wert
MX 10 mx.dotplex.com.

SPF

Legen Sie optional einen SPF-Record an. Damit geben Sie an, welche Mailserver E-Mails von Ihrer Domain versenden dürfen und verringern die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Mails beim Empfänger als Spam eingestuft werden.

Wenn alle E-Mails für die Domain ausschließlich über dotplex versendet werden, ist der SPF-Record:

Subdomain Typ Wert
TXT v=spf1 include:_spf.dotplex.com ~all

Wenn Sie E-Mails von dieser Domain auch über andere Mailserver (z.B. Newsletter-Tools) versenden, erfragen Sie dort die nötigen Anpassungen am SPF-Eintrag.

DKIM

Legen Sie optional zwei CNAME-Einträge für DKIM an. Unsere Mailserver signieren ausgehende E-Mails automatisch mit DKIM. Die Mailserver der Empfänger benötigen diese DNS-Einträge, um die Signatur überprüfen zu können. Auch damit verringern Sie die Spam-Wahrscheinlichkeit Ihrer Mails.

Subdomain Typ Wert
dotplex1._domainkey CNAME dotplex1._domainkey.dotplex.com.
dotplex2._domainkey CNAME dotplex2._domainkey.dotplex.com.

Autoconfig

Legen Sie optional den folgenden CNAME-Eintrag an, damit manche E-Mail-Programme wie Thunderbird automatisch für Ihre Domain konfiguriert werden können.

Subdomain Typ Wert
autoconfig CNAME autoconfig.dotplex.com.

XMPP

Um Ihre Mail-Accounts auch mit Jabber/XMPP zu nutzen, legen Sie zusätzlich die folgenden DNS-Records an:

Subdomain Typ Wert
_xmpp-client._tcp SRV 0 5 5222 xmpp.dotplex.com.
_xmpp-server._tcp SRV 0 5 5269 xmpp.dotplex.com.
_xmpp-server._tcp.conference SRV 0 5 5269 xmpp.dotplex.com.